Archiv Medienmitteilungen

Familien mit Kindern rasch entlasten

Bundesrat Hans-Rudolf Merz hat in einem Interview mit dem Tages Anzeiger angekündigt, als nächstes Familien mit Kindern steuerlich entlasten zu wollen. „Alles was die Familien entlastet, ist in unserem Sinn und überfällig“, meint dazu Nationalrat…

Ruedi Aeschbacher tritt als EVP-Präsident zurück

Nach acht Jahren an der Spitze der EVP tritt Nationalrat Ruedi Aeschbacher als Parteipräsident zurück. Der Zentralvorstand hat Heiner Studer zuhanden der Delegiertenversammlung vom 5. April 2008 nominiert.

Nein zur Kampfjetinitiative, nein zur USR II

Nein zur Unternehmenssteuerreform weil verfassungswidrig, nein zur Kampfjetlärminitiative weil unverantwortlich. Dies das Fazit der ausserordentlichen Delegiertenversammlung der EVP Schweiz von heute Samstag in St.Gallen. Eine Paneldiskussion zum…

EVP begrüsst Nationales Programm Alkohol

Die EVP steht voll und ganz hinter den im Nationalen Programm Alkohol 2008 – 2012 vorgeschlagenen Massnahmen. Ein breit abgestütztes und umsetzbares Massnahmenpaket ist angesichts von Alkohol als Problemsubstanz Nr. 1 nötig und richtig.

Wegwahl Blochers ist folgerichtig

Die EVP freut sich über die Wahl von Eveline Widmer-Schlumpf. Der Konkordanz ist damit Genüge getan. Die Bundesversammlung kann nicht dafür gerügt werden, dass sie anstelle eines polarisierenden, die Konkordanz nicht lebenden Bundesrates eine…

EVP lehnt MEDIA-Abkommen mit der EU ab

Die EVP lehnt das MEDIA-Abkommen mit der Europäischen Union entschieden ab, obwohl es für die Unterstützung des heimischen Film- und Fernsehschaffens klare Vorteile böte. Doch die Verknüpfung mit der Auflage, die Werbebeschränkungen für Alkoholika,…

Hanfinitiative setzt ein komplett falsches Signal

Die EVP lehnt die Hanfinitiative ab, weil der Konsum von Cannabis gesundheitliche und gesellschaftliche Schäden verursacht. Stattdessen sollen Polizei und Untersuchungsbehörden so dotiert werden, dass sie das geltende Verbot konsequent durchsetzen…

Wahlziel verpasst – Mut nicht verloren

Eine Woche nach dem unglücklichen Wahlausgang haben sich die Delegierten der EVP in Sursee zur 2. ausserordentlichen Delegiertenversammlung getroffen. Auf dem Programm stand nebst der Auswertung der Nationalratswahlen die Unternehmenssteuerreform II.…

Unglücklicher Wahlausgang für die EVP

Ein Sitzverlust im Kanton Aargau und damit trotz national höherem Wähleranteil nur noch mit 2 Nationalräten in Bern vertreten – ein sehr unglücklicher Wahlausgang für die EVP. Mit der Einführung des „Doppelten Pukelsheims“ auch auf Bundesebene…

Nicht verpassen! – Jetzt an den Wahlen teilnehmen

75 000 Post-Its haben Mitglieder und Kandidierende der EVP auf heute Montag auf Briefkästen in der ganzen Deutschschweiz geklebt. Damit sollen die Stimmberechtigten zur Teilnahme an den Wahlen ermutigt werden.