Archiv Medienmitteilungen

Opfer bei Zwangsheiraten schützen und beraten

Werden Hinweise auf eine Zwangsheirat festgestellt und macht die Behörde eine entsprechende Meldung oder Anzeige, entsteht für die Betroffenen eine gefährliche Situation, die in Gewalt münden kann. „In diesem Moment müssen die Behörden Massnahmen für…

Für Bundesgesetze im Einklang mit der Verfassung

Für die EVP ist völlig unbestritten, dass auch Bundesgesetze mit der Verfassung vereinbar sein müssen. Sie begrüsst die vorgeschlagene Neuerung, dass Richter ein Bundesgesetz nur noch dann anwenden, wenn sie darin keinen Widerspruch zur Verfassung…

Bleibt der Nationalrat beim Atomausstieg?

Stunde der Wahrheit heute Dienstag im Nationalrat: Bleibt er beim Atomausstieg? Die EVP will künftig auf Atomenergie verzichten, den Gesamtenergieverbrauch massiv senken und die erneuerbaren Energien ausbauen. Mit vereinten Kräften ist der Umbau zu…

Nein zum ineffizienten und ungerechten Bausparen

Heute Samstag hat die Delegiertenversammlung der EVP Schweiz in Langenthal folgende Parolen beschlossen: Nein zur Bausparinitiative, Nein zum Gegenvorschlag zur Volksinitiative „Für Geldspiele im Dienste des Gemeinwohls“ sowie Ja zur Volksinitiative…

Schluss mit der Teenie-Prostitution!

Die EVP begrüsst das Übereinkommen des Europarates zum Schutz von Kindern vor sexueller Ausbeutung und sexuellem Missbrauch vollumfänglich und hat sich in der heute zu Ende gehenden Vernehmlassung zustimmend geäussert. Wichtig ist, dass parallel zu…

EVP und CVP führen die gemeinsame Fraktion weiter

Die EVP-Nationalrätinnen Maja Ingold (ZH) und Marianne Streiff (BE) bilden in der kommenden Legislatur mit der CVP die Fraktion CVP-EVP. Gemeinsam wollen sich die beiden Parteien für starke Familien, eine leistungsfähige Wirtschaft, sichere…

EVP fordert Einführung des „doppelten Pukelsheim“

Die EVP hat nichts gegen die Abschaffung der Listenverbindungen, wie es der Basler SVP-Präsident fordert, sofern dafür neu das wählergerechte System des „doppelten Pukelsheim“ zur Anwendung gelangt und auf die undemokratischen Prozenthürden…

2 Sitze für die EVP in den Kantonen Bern und Zürich

Die EVP kann die Sitze von Maja Ingold im Kanton Zürich und von Marianne Streiff im Kanton Bern halten. Dies ist im aktuellen Umfeld ein realistisches Resultat. Sie bedankt sich bei ihren Wählerinnen und Wählern ganz herzlich für ihr Vertrauen.

Weg mit der Ehestrafe!

„Heute zahlen Verheiratete mehr Steuern als Unverheiratete. Diese Diskriminierung der Ehe ist ungerecht. Stabile familiäre Strukturen sind zu wertvoll, um sie zu bestrafen“, betont Nationalrätin Marianne Streiff (EVP, BE). Zufrieden nimmt sie zur…

EVP will den ländlichen Raum stärken

Die EVP will die Herausforderungen an die multifunktionale Landwirtschaft mildern und deshalb den ländlichen Raum stärken. In einem Positionspapier hat die EVP Forderungen erarbeitet.