Archiv Medienmitteilungen

Stärkung der Aktionärsinteressen

Die Evangelische Volkspartei der Schweiz begrüsst die Neuordnung des Aktienrechts. In ihrer Vernehmlassungsantwort bemängelt die EVP einzig die zu tiefen Grenzwerte, ab denen bei der Rechnungslegung die anspruchsvolleren Bestimmungen gelten.

Keine Angst vor dem eidgenössischen Schulvogt

Volk und Stände haben heute Ja gesagt zum Bildungsrahmenartikel. Nun werden verbindliche Grundentscheide möglich.

Rasches Handeln im Interesse von Volk und Wirtschaft

Der Ölpreis steigt und eine Entspannung ist nicht in Sicht: noch dieses Jahr dürfte das weltweite Fördermaximum erreicht werden. Um in der Schweiz die notwendigen Anpassungen rechtzeitig in Gang zu bringen, haben die Nationalräte der EVP am ersten…

EVP bedauert den Rücktritt von Joseph Deiss

Die EVP Schweiz bedauert den überraschenden Rücktritt von Bundesrat Joseph Deiss. Seine Arbeit ist im Bundeshaus und den Medien zuwenig gewürdigt worden. Die CVP muss nun ein valables Zweierticket präsentieren.

Ja zur KOSA-Initiative und zum Bildungsrahmenartikel

Heute Samstag findet in Biel die 87. ordentliche Delegiertenversammlung der EVP Schweiz statt. Nachdem die Delegierten am Morgen der KOSA-Initiative und dem Bildungsrahmenartikel zugestimmt haben, stehen heute Nachmittag die statutarischen Geschäfte…

Einheitliche Kinderzulagen: Minimalziel ist erreicht

Mit dem heutigen Ja des Parlamentes zu einheitlichen Kinderzulagen ist das Minimalziel erreicht. Die EVP steht ohne Wenn und Aber hinter dieser Vorlage und wird sie in einem allfälligen Referendumskampf aktiv unterstützen.

Christ droht in Afghanistan die Todesstrafe

Laut Pressemeldungen droht einem Mann in Afghanistan die Todesstrafe, weil er zum Christentum übergetreten ist. EVP-Nationalrat Heiner Studer wehrt sich heute Nachmittag mit einer Anfrage, wie der Bundesrat zu protestieren gedenke.

Griffige Massnahmen für das Halten von Hunden gefordert

Mit seiner Motion vom 6. Dezember 2005 schlägt Nationalrat Heiner Studer (EVP/AG) griffige Gesetzesbestimmungen für das Halten von Hunden vor. Wo bleibt die Antwort des Bundesrates auf diesen aktuellen Vorstoss?

Swisscom zerschlagen, um ihren Wert zu erhalten

Die EVP Schweiz richtet sich gegen die vom Bundesrat vorgeschlagene vollständige Privatisierung der Swisscom. Sie ist überzeugt, dass der Wert der Swisscom und der volkswirtschaftliche Nutzen unserer hochstehenden Telekommunikationsinfrastruktur nur…

Integrieren heisst Werte vermitteln

Bereits vor Jahresfrist hat die Evangelische Volkspartei der Schweiz ihre Position „zum Umgang mit dem Islam in der Schweiz“ geklärt, wie eine an der ordentlichen DV vom 30. April 2005 verabschiedete Resolution heisst. Auch im neuen…