Menu Home

3. ausserordentliche Delegiertenversammlung 2021 in Wettingen

3. ausserordentliche Delegiertenversammlung 2021 in Wettingen

Braucht es die Volksinitiative "Kinder ohne Tabak", sollen die Medien staatlich gefördert werden und wie ist das mit den Stempelabgaben? Am 27. November fassen wir in Wettingen drei Parolen für die Abstimmungen vom Februar 2022.
Auch der Nachmittag wird spannend: Mit dem Themennachmittag Energie & Klima: CO2-Gesetz wie weiter? widmen wir uns den klimapolitischen Massnahmen und wie die Schweiz ihre Klimaziele überhaupt noch erreichen kann. Wir wollen bereits zum Beginn des politischen Prozesses mitdenken und mitdiskutieren. Eine Teilnahme am Vor- und Nachmittag ist erwünscht, man kann die Programmteile jedoch auch einzeln besuchen.

Ort

Löwenscheune
Kantonsschule Wettingen
Klosterstrasse 22
5430 Wettingen

 

Bitte beachten Sie, dass wir die Tagung mit Zertifikatspflicht durchführen müssen. Es ist möglich, via Zoom online die Tagung mitzuverfolgen. In diesem Fall kann jedoch nicht an Abstimmungen teilgenommen werden. Danke fürs Verständnis.

Programm

ab 09.00

Eintreffen der Delegierten
Kaffee & Gipfeli

10:00

Beginn der Delegiertenversammlung 

 

Eröffnung der Tagung durch die Präsidentin
Lilian Studer, Nationalrätin EVP (AG), Parteipräsidentin EVP Schweiz

 Besinnliche Einleitung
Hanna Läng, Pfarrerin EMK, Wettingen

 

Abstimmungsvorlagen vom 13. Februar 2022 mit Parolenfassung 

Referendumsabstimmung Bundesgesetz über die Stempelabgaben
    Pro: Matthias Jauslin, Nationalrat FDP (AG)
    Kontra: Prisca Birrer-Heimo, Nationalrätin SP (LU)

Referendumsabstimmung Massnahmenpaket zugunsten der Medien
    Pro: Nik Gugger, Nationalrat EVP (ZH)
    Kontra: Walter Wobmann, Nationalrat SVP (SO)

Volksinitiative Ja zum Schutz der Kinder und Jugendlichen vor Tabakwerbung
    Information: Lilian Studer, Nationalrätin EVP (AG)

Information zur Parole zur Volksinitiative Ja zum Tier- und Menschenversuchsverbot
    Lilian Studer, Nationalrätin EVP (AG)

 

Budget 2022 EVP Schweiz

Roman Rutz, Generalsekretär EVP Schweiz

12:30

Mittagessen

14:00

Themennachmittag Energie & Klima: CO2-Gesetz – wie weiter?
Menschengemachter Klimawandel: Status & Trends
    Prof. Nicolas Gruber, Center for Climate Systems Modelling ETH Zürich

Klimagesetzgebung Quo vadis?
    Reto Burkard, Leiter Sektion Klimapolitik Bundesamt für Umwelt BAFU

Speed-Debating in verschiedenen Gruppen

16:15

Abschluss