101. ordentliche Delegiertenversammlung 2020 in Wettingen


An der 101. ­or­dent­li­chen Dele­gier­ten­ver­samm­lung der EVP Schweiz 2020 am 14. März in Wettingen, AG, fassen die Delegierten die Parolen zu den Referenden gegen die Steuerabzüge für Kinderdrittbetreuungskosten und gegen das Jagdgesetz.

Ort

Löwenscheune, Kantonsschule Wettingen, Klosterstr. 22, 5430 Wettingen

Programm

ab 09.15

Eintreffen der Delegierten Kaffee/ Gipfeli

10.15

Beginn der Delegiertenversammlung 

 

Eröffnung der Tagung durch die Präsidentin
Marianne Streiff-Feller, Nationalrätin EVP (BE), Parteipräsidentin EVP Schweiz

 

Besinnliche Einleitung
N.N.

 

Begrüssung EVP Wettingen-Limattal
Lilian Studer, Nationalrätin, Wettingen

 

Abstimmungsvorlagen vom 17. Mai 2020 mit Parolenfassung 

Änderung vom 27. September 2019 des Bundesgesetzes über die direkte Bundessteuer (DBG) (Steuerliche Berücksichtigung der Kinderdrittbetreuungskosten)
        Pro: Philipp Kutter, Nationalrat CVP (ZH)
        Kontra: Prisca Birrer-Heimo, Nationalrätin SP (LU)

Änderung vom 27. September 2019 des Bundesgesetzes über die Jagd und den Schutz wildlebender Säugetiere und Vögel (Jagdgesetz, JSG)
        Pro: Maja Riniker, Nationalrätin FDP (AG)
        Kontra: Nik Gugger, Nationalrat EVP (ZH)

 

Jahresbericht der Präsidentin
Marianne Streiff-Feller, Nationalrätin EVP (BE), Parteipräsidentin EVP Schweiz

Bericht über das Parteileben / Statistiken
Roman Rutz, Generalsekretär EVP Schweiz

 

Jahresrechnung 2019 der EVP Schweiz
Hansjörg Haller, Parteivorstand

 Wahl der Revisoren
 

Verschiedenes und Umfrage

 

Schlusswort

13:00

Abschluss

 

anschliessend fakultatives Mittagessen

14:15

Führung Kloster Wettingen

Das Kloster Wettingen ist für seine Geschichte bekannt. Alt-Nationalrat Heiner Studer war 20 Jahre Vizeammann von Wettingen und führt am Nachmittag durch das Gelände und gibt spannende Hintergrundinformationen weiter.

Anmeldung Delegiertenversammlung

Anmeldung