"Wie christlich ist die Schweiz?"

Am Sams­tag, den 18. Sep­tem­ber hat die EVP in Aarau zur Bet­tags­kon­fe­renz "Wie christ­lich ist die Schweiz?" ein­ge­la­den.

Die 6. Bet­tags­kon­fe­renz der EVP Schweiz vom 18. Sep­tem­ber in Aarau hat sich der Frage "Wie christ­lich ist die Schweiz?" gewid­met.  Es haben gespro­chen:

  • Jeff Foun­tain, Direk­tor des «Schu­man Centre for Euro­pean Stu­dies»: Tief ver­wur­zelt: wie die Bibel Europa - und die Schweiz - geprägt hat
  • Dr. Phil­ippe Gon­za­lez, Sozio­loge: Die Aus­wir­kun­gen des reli­giö­sen Plu­ra­lis­mus in der Schweiz aus sozio­lo­gi­scher Sicht.
  • Prof. Dr. Tho­mas Schlag, Pro­fes­sor für prak­ti­sche Theo­lo­gie: Kir­che in der Öffent­lich­keit - eine bri­sante Her­aus­for­de­rung für die schwei­ze­ri­sche Reli­gi­ons­po­li­tik.
    Zum Audio­bei­trag
  • Pfar­re­rin Clau­dia Ban­di­xen, Kir­chen­rats­prä­si­den­tin der
    Refor­mier­ten Lan­des­kir­che Aar­gau: Öffent­lich recht­li­che Kir­chen als Chance unse­rer Gesell­schaft
    Zum Audio­bei­trag
  • Maja Ingold, Natio­nal­rä­tin der EVP: Fol­ge­run­gen für die poli­ti­sche Arbeit auf christ­li­cher Grund­lage
    Zum Audio­bei­trag

Die Refe­rate und Prä­sen­ta­tio­nen lie­gen teil­weise vor und kön­nen her­un­ter­ge­la­den wer­den: