Christliche J+S-Angebote: «Wir suchen gemeinsam eine Lösung»


Das Bun­des­amt für Sport (BASPO) war­tet im Moment noch mit wei­te­ren Kün­di­gun­gen der Zusam­men­ar­beit mit christ­li­chen Ver­bän­den im Rah­men von Jugend und Sport. In einem per­sön­li­chen Gespräch mit Bun­des­rat Guy Par­me­lin und den zustän­di­gen Ver­ant­wort­li­chen des BASPO haben die bei­den Natio­nal­räte Mari­anne Streiff (EVP) und Phil­ipp Hadorn (SP) sowie der SEA-​Jugendbeauftragte Andi Bachmann-​Roth ges­tern ver­ein­bart, gemein­sam mit den zustän­di­gen Bun­des­äm­tern nach einer Lösung zu suchen.

Gemein­sam wurde beschlos­sen, nun in einem nächs­ten Schritt neben dem BASPO auch das Bun­des­amt für Sozi­al­ver­si­che­run­gen (BSV) zu die­sen Gesprä­chen ein­zu­la­den, um mit­ein­an­der Lösun­gen zu son­die­ren. Das BSV hatte bereits 2014 zahl­rei­chen christ­li­chen Ver­bän­den die För­der­mit­tel entzogen.

Mehr als 26 000 Unter­schrif­ten überreicht

Im Rah­men des gest­ri­gen Tref­fens mit Bun­des­rat Guy Par­me­lin über­reichte SEA-​Jugendbeauftragter Andi Bachmann-​Roth zusam­men mit den bei­den Par­la­ments­mit­glie­dern 26 195 Unter­schrif­ten von Bür­ge­rin­nen und Bür­gern, die Bun­des­rat Par­me­lin im Rah­men einer Peti­tion darum bit­ten, den Kün­di­gungs­ent­scheid gegen­über den christ­li­chen Ver­bän­den zurück­zu­neh­men. «Christ­li­che Kin­der– und Jugend­ar­beit ist wert­voll und unter­stüt­zungs­wür­dig», lau­tete die Bot­schaft der Peti­tion an den Bundesrat.

Für eine gemein­same Lösung im Sinne der Kin­der und Jugendlichen

«Ich bin dank­bar, dass Bun­des­rat Par­me­lin offen und kon­struk­tiv auf unser Anlie­gen rea­giert hat. Gemein­sam mit den zustän­di­gen Bun­des­äm­tern wol­len wir nun nach einer fai­ren Lösung im Sinne der Tau­sen­den betrof­fe­ner Kin­der und Jugend­li­chen suchen», sagte Mari­anne Streiff nach dem Tref­fen. «Es ist ein­fach nicht nach­voll­zieh­bar, wes­halb eine Sport­ak­ti­vi­tät, wel­che die Kri­te­rien von J+S voll­um­fäng­lich erfüllt, nicht för­de­rungs­wür­dig sein soll, nur weil sie von einer christ­li­chen Orga­ni­sa­tion ange­bo­ten wird», so Streiff weiter.

Auch Andi Roth-​Bachmann ist über­zeugt: «Wir för­dern junge Men­schen ganz­heit­lich, ganz so, wie es das BASPO for­dert. Darum wol­len wir Part­ner Jugend + Sport blei­ben.»

Für Aus­künfte:

Mari­anne Streiff-​Feller, Par­tei­prä­si­den­tin und Natio­nal­rä­tin:
079 664 74 57, marianne.​streiff@​parl.​ch

Domi­nik Währy, Gene­ral­se­kre­tär:
079 688 05 55, dominik.​waehry@​evppev.​ch

Dirk Mei­sel, Lei­ter Kom­mu­ni­ka­tion:
079 193 12 70, dirk.​meisel@​evppev.​ch