EVP-Ratsmitglieder unterstützen Stimmrechtsalter 16

Der Natio­nal­rat hat mit den Stim­men der EVP-Ratsmitglieder einen Vors­toss gut geheis­sen, der das in der Schweiz auf 16 sen­ken will.

Auch junge Men­schen im Alter von 16 oder 17 Jah­ren haben bereits ein Inter­esse daran, wie die Zukunft unseres Landes poli­tisch ges­tal­tet wird. Dies zei­gen nicht zuletzt die Klima-Demonstrationen der Jugend­li­chen. Wäh­rend die Zahl der über 50-jährigen Stimm­be­rech­tig­ten immer höher wird, haben sie jedoch kein Stimm­recht. Der Vors­toss soll das künf­tig ändern. Das Abs­tim­mung­sre­sul­tat wurde im Saal mit Applaus quit­tiert.

Als Nächstes ist nun die Staats­po­li­tische Kom­mis­sion des Stän­de­rates am Zug. Lehnt sie den Vors­toss ab, ent­schei­det der Stän­de­rat, ob ein Geset­ze­sent­wurf aus­gear­bei­tet wer­den kann.