AKZENTE im Archiv

1/2014 Ein brisanter Fall von Suizidbeihilfe

Lesen Sie in akzente 01/2014 wie die EVP in Basel einen brisanten Fall von Suizidbeihilfe aufgedeckt und öffentlich gemacht hat und weshalb EVP-Nationalrätin Marianne Streiff die Prüfung eines Sexkaufverbots verlangt. Schlusspunkt: EVP-Präsident Heiner Studer tritt zurück.

akzente1401.pdf

4/2013 November-Abstimmungen

Lesen Sie in akzente 04/2013, weshalb die EVP der Familieninitiative und der Vignetten-Vorlage zustimmt und die 1:12-Initiative ablehnt. Weiter wartet eine versteckte Perle auf aufmerksame Leser/-innen: Was haben Milchkühe und Autofahrer gemeinsam?

akzente1304.pdf

3/2013 *jevp mit neuer Präsidentin

Claudia Meder ist die neue Präsidentin der *jevp. Lesen Sie in akzente 03/2013 das Interview mit der jungen Aargauerin. Erfahren Sie weiter, weshalb die EVP die verlängerten Öffnungszeiten für Tankstellenshops und die Abschaffung der Wehrpflicht ablehnt sowie dem Epidemiengesetz zustimmt.

akzente1303.pdf

2/2013 Die Schule als Minenfeld

Ein Lehrer verliert wegen angeblicher sexueller Übergriffe seine Stelle, seine Gesundheit und seine berufliche Perspektive. Erst nach sechs Jahren wird er in allen Punkten freigesprochen. Lesen Sie das Interview in akzente 02/2013. Weiter: Weshalb die EVP die Initiative "Volkswahl des Bundesrates" ablehnt und dem geänderten Asylgesetz zustimmt.

akzente1302.pdf

2013-02_akzente_interview_web.pdf

1/2013 Maja Ingold findet den IV-Kompromiss

EVP-Nationalrätin Maja Ingold findet den Kompromiss bei der IV-Revision 6b: die Vorlage wird aufgeteilt und die umstrittensten Kürzungen werden aufgeschoben, bis klar ist, ob diese überhaupt nötig sind. Lesen Sie ausserdem in akzente 01/2013, weshalb die EVP am 3. März Ja sagt zur Abzockerinitiative, Ja zum Raumplanungsgesetz und Ja zum Bundesbeschluss über die Familienpolitik.

akzente1301.pdf

4/2012 Weniger Reformen in der Schule

EVP-Kantonsrat René Steiner kämpft unerschrocken für die Entlastung der Schule. Er kritisiert in akzente 04/2012 die Reformflut und den wenig transparenten Zentralismus der EDK. Lesen Sie ausserdem, inwiefern die Freiheit der religiösen Meinungsäusserung ein Grundrecht, aber auch ein Gewinn für die Gesellschaft ist und weshalb die EVP dem Tierseuchengesetz zustimmt.

akzente1204.pdf

3/2012 Sexualkunde und Sonntagsallianz

Ja zum Schutz vor Passivrauchen, Nein zur Initiative "Sicheres Wohnen im Alter", Ja zur Jugendmusikförderung: Lesen Sie die Hintergründe zu den drei Abstimmungsvorlagen vom 23. September in akzente 03/2012. Weiter nimmt die EVP Stellung zum Sexualkundeunterricht in der Schule und ist Mitglied in einer breiten Allianz zum Schutz des arbeitsfreien Sonntags.

akzente1203.pdf

2/2012 Engagement für die Religionsfreiheit

EVP-Nationalrätin Marianne Streiff wehrt sich für verfolgte Christen und fordert die Religionsfreiheit ein. Auch Religionssoziologe Olivier Favre plädiert dafür, dass Christen ihre Werte in die Debatten einbringen und aktiv für die Religionsfreiheit einstehen. Lesen Sie mehr in akzente 02/2012.

akzente1202.pdf

1/2012 5 Vorlagen am 11. März

Am 11. März kommen 5 Vorlagen zur Abstimmung. Lesen Sie die Hintergründe dazu und die Haltung der EVP in akzente 01/2012.

akzente1201.pdf

4/2011 2 Sitze für die EVP

Lesen Sie EVP-Stimmen zum Wahlausgang, betrachten Sie die Impressionen aus dem Wahlkampf und erfahren Sie mehr zur EVP-Resolution "10 Thesen zur Migrationspolitik" in akzente 04/2011.

akzente1104.pdf

3/2011 Weil Werte zählen, EVP wählen!

Erfahren Sie mehr zu den EVP-Nationalrätinnen, den Wahlthemen der EVP, den Spitzenkandidierenden und lesen Sie das EVP-Porträt in der EVP-Wahlzeitung!

2011_wahlzeitung.pdf

3/2011 Religionsfreiheit für alle

Wahlbotschafterin Lilian Studer will Religionsfreiheit für alle, in der Schweiz und im Ausland. Lesen Sie in akzente 03/2011 das Interview mit der Aargauer Grossrätin, die Position der EVP in der Energiedebatte und weshalb 5 Sitze im Nationalrat für die EVP drinliegen.

akzente1103.pdf

2/2011 Wie weiter nach Fukushima?

Für "Energiebotschafter" Roland Bialek stellt sich nach Fukushima nicht die Frage, ob wir den Ausstieg aus der Kernenergie wollen, sondern wie wir ihn schaffen. Lesen Sie in akzente 02/2011 das volle Interview sowie Wahlberichte aus den Kantonen AR, BL, FR, GE, TG, VD und ZH.

akzente1102.pdf

1/2011 AHV erbt mit

Lesen Sie in akzente 01/2011, weshalb die EVP eine nationale Erbschaftssteuer will, weshalb sie die Waffeninitiative unterstützt und welche Sexualerziehung sie sich in den Schulen vorstellt.

akzente1101.pdf

4/2010 Steuergerechtigkeit und Ausschaffung

Lesen Sie in akzente 04/2010 was für Nationalrätin Marianne Streiff die Krönung ihrer ersten Session war und weshalb die EVP die Ausschaffungsinitiative ablehnt, jener für mehr Steuergerechtigkeit hingegen zustimmt.

akzente1004.pdf

3/2010 Personelle Wechsel

Die letzte Session von Nationalrat Walter Donzé, die erste Session von Nationalrätin Maja Ingold, das Nein der EVP zur Arbeitslosenversicherung - lesen Sie mehr in akzente 03/2010.

akzente1003.pdf

2/2010 Lotterien: Doppelspiel der Kantone

Lesen Sie in akzente 02/2010, weshalb die EVP einen Religionsartikel in der Verfassung will, wie wir in Zeiten des Mangels Hoffnung stiften können, wie die EVP in Sachen Bankgeheimnis vorwärts machen will und inwiefern die Kantone in Sachen Tactilo und Lotterien eine scheinheilige Doppelmoral an den Tag legen.

akzente1002.pdf

1/2010 Pensionskassen unter Druck

Lesen Sie in akzente 01/2010, weshalb es in Sachen UBS eine PUK braucht, wieso sich der Tatbeweis beim Zivildienst bewährt, welche Perspektiven für den Sozialstaat bestehen und weshalb die EVP einen tieferen Umwandlungssatz unterstützt.

akzente1001.pdf

4/2009 Pro und Kontra zur Kriegsmaterialinitiative

Lesen Sie in akzente 04/2009, was EVP-Präsident Heiner Studer und EVP-Nationalrat Walter Donzé von der Kriegsmaterialinitiative halten und lesen Sie das Interview zur Minarettinitiative mit dem Wiler Parlamentsmitglied Peter Hauser.

akzente0904.pdf

3/2009 Ja zur IV-Zusatzfinanzierung

Lesen Sie in akzente 03/2009, weshalb die EVP am 27. September zweimal Ja stimmt, welche Alternativen sie zur Minarettinitiative vorschlägt und lernen Sie die neue Führungsriege der *jevp kennen.

akzente0903.pdf

2/2009 Zweimal Ja am 17. Mai

Lesen Sie in akzente 02/2009, weshalb die EVP die beiden Abstimmungsvorlagen vom 17. Mai bejaht und weshalb die Minarettinitiative kaum mit der Verfassung zu vereinen ist.

akzente0902_01.pdf

1/2009 Erfolgsgeschichte bilateraler Weg

Lesen Sie in akzente 01/2009, weshalb die EVP die Erfolgsgeschichte des bilateralen Wegs weiterführen will. Zweiter Schwerpunkt ist die EVP-Resolution "Werte, die Krisen überstehen" zur Finanzkrise.

akzente0901.pdf

4/2008 Der Versuch einer Einordnung: Thesen zur Finanzkrise

Lesen Sie in akzente 04/2008 den Versuch einer Einordnung der Finanzkrise, das Interview mit VCRD-Generalsekretär Rolf Dietiker sowie die Artikel zu den 5 Abstimmungsvorlagen vom 30. November 08.

akzente0804.pdf

3/2008 Das Dossier zu Harmos

Lesen Sie im akzente 03/2008 das Interview mit dem neuen EVP-Präsidenten Heiner Studer fünf Monate nach seinem Amtsantritt sowie die grosse Harmos-Doppelseite in der Mitte des Hefts.

akzente0803.pdf

2/2008 Danke Ruedi!

Lesen Sie im akzente 02/2008 die Würdigung von Ruedi Aeschbacher als Präsident der EVP, wie die EVP Dignitas das Handwerk legen will, wie die EVP mit einem offenen Brief ein Gegenrecht für Christen in islamischen Ländern fordert und weshalb die EVP alle drei Vorlagen vom 1. Juni zur Ablehnung empfiehlt.

akzente0802.pdf

1/2008 "Stopp der (un)heimlichen Gewalt!"

Lesen Sie im akzente 01/2008 das Interview mit Marc-André Pradervand, Leiter Marketing und Kommunikation von pro juventute und "Vater" der Petition "Stopp der (un)heimlichen Gewalt". Erfahren Sie weiter wie es zur Fraktion CVP/EVP/glp gekommen ist und weshalb die EVP die Unternehmenssteuerreform II ablehnt.

akzente0801.pdf

4/2007 Wie weiter nach den Wahlen?

Lesen Sie im akzente 04/2007 wie Generalsekretär Joel Blunier die EVP nach den Wahlen sieht, blicken Sie mit unserer grossen Bildstrecke auf den Wahlkampf zurück und lassen Sie sich von den Worten Heiner Studers ermutigen.

akzente0704.pdf

3/2007 Für eine lebenswerte Schweiz

Lesen Sie im akzente 03/2007 weshalb der VFG und sein Präsident Max Schläpfer die Minarettinitiative nicht unterstützen, wie die EVP jetzt die Weichen für eine lebenswerte Schweiz stellen will und wie Sie jetzt die EVP bei den Nationalratswahlen unterstützen können.

akzente0703.pdf

2/2007 Mit 18 Listen in 13 Kantonen

Im Hinblick auf die Nationalratswahlen haben die Kantonalparteien der EVP eine gemeinsame Sondernummer "EVPinfo" herausgegeben: Lesen Sie, in welchen Kantonen die EVP mit wie vielen Listen antritt, welche Frauen neben den Bisherigen Ruedi Aeschbacher, Walter Donzé und Heiner Studer zur angestrebten 5er-Fraktion gehören sollen, erfahren Sie mehr über das Familienfest der EVP und nehmen Sie am grossen Wahlwettbewerb der EVP teil.

gemeinsamesondernummer_juni2007.pdf

2/2007 Umweltaktivist mit eigener Firma im Rücken

Lesen Sie im akzente 02/2007 das Interview mit dem Umweltaktivisten und Unternehmer Josef Jenni, weshalb die EVP die IV-Revision bejaht und inwiefern die EVP bei den Wahlen im Kanton Appenzell "erdrutschartig" gewonnen hat.

akzente0702.pdf

1/2007 Die einmalige Chance packen

Lesen Sie im akzente 01/2007 das Interview mit Parteipräsident und Nationalrat Ruedi Aeschbacher ("Wir müssen in diesem Jahr die einmalige Chance für eine eigene Fraktion nutzen!"), weshalb die EVP die Initiative "für eine soziale Einheitskrankenkasse" ablehnt und wie Sie Teil des Nationalratswahlkampfes der EVP werden können.

akzente0701.pdf

4/2006 Ja zu fairen Kinderzulagen

Lesen Sie im akzente 04/2006, weshalb die EVP das Familienzulagen- und das Osthilfegesetz unterstützt, was für eine Wertekampagne die EVP lancieren will und wie junge Menschen auf die Idee kommen, einen Grossteil ihres Einkommens den Armen zu spenden.

akzente0604.pdf

3/2006 Ja zur Kosa-Initiative, Nein zu den Asylvorlagen

Lesen Sie im akzente 03/2006 weshalb die EVP Schweiz hinter der KOSA-Initiative steht und die Asyl- und Ausländervorlagen ablehnt und inwiefern DIE Schweiz ein Projekt von Beat Christen ist.

akzente0603_01.pdf

2/2006 Als Paar im Gemeinderat

Lesen Sie im akzente 02/2006 das Interview mit Richard und Claudia Rabelbauer, welche für die EVP im Zürcher Gemeinderat sitzen. Weiter finden Sie im Heft eine Übersicht zum Bildungsrahmenartikel und Berichte von der Parlamentsarbeit.

akzente0602.pdf

1/2006 Ein Glücksfall für die EVP

Lesen Sie im akzente 01/2006 das Interview mit Silvia Hyka, Coordinatrice Romande der EVP, welche Parteipräsident Ruedi Aeschbacher als Glücksfall bezeichnet hat. Weiter finden Sie im Heft eine Vorschau auf das neue Schwerpunkteprogramm sowie einen Artikel zur Präimplantationsdiagnostik.

akzente0601.pdf

4/2005 Herausforderung Armut: Bettagskonferenz der EVP

Lesen Sie im akzente 04/2005 wie die EVP an ihrer Bettagskonferenz mit der "Herausforderung Armut" umgegangen ist, weshalb die EVP gegen die Ausdehnung der Sonntagsarbeit ist sowie das Streitgespräch für und gegen die staatliche Unterstützung externer Kinderbetreuungsangebote.

akzente0504.pdf

3/2005 Robert Roth zur Jugendarbeitslosigkeit

Lesen Sie im akzente 03/2005 das Interview mit Robert Roth, Berichte zur neuen EVP-Broschüre "Unserer Wirtschaft geht das Öl aus" und Ruedi Aeschbachers Votum für ein Ja zur Personenfreizügigkeit.

akzente0503.pdf

2/2005 Zum Umgang mit dem Islam in der Schweiz

Lesen Sie im akzente 02/2005 das Interview mit Markus und Mechthild Neurohr, den Bericht zur Kampagne StopArmut 2015 und die Resolution zum Umgang mit dem Islam in der Schweiz.

akzente0502.pdf

1/2005 Nein zum Partnerschaftsgesetz

Lesen Sie im akzente 01/2005 das Interview mit Walter Dürr und wieso die EVP das Partnerschaftsgesetz ablehnt.

akzente0501.pdf

5/2004 Zur Forschung an embryonalen Stammzellen

Lesen Sie im akzente 05/2004 das Interview mit Ruedi Mösch und weshalb die EVP dem NFA zustimmt, das Stammzellenforschungsgesetz aber ablehnt.

akzente0405.pdf

4/2004 Ja zur Mutterschaftsversicherung und der Einbürgerung

Lesen Sie im akzente 04/2004 das Interview mit *jevp-Mitglied Eveline Neukom, das Votum der Berner Grossrätin Marianne Streiff für die Mutterschaftsversicherung sowie jenes von Nationalrat Walter Donzé für die beiden Einbürgerungsvorlagen.

akzente0404.pdf

3/2004 Rolf Rietmann von wuestenstrom Schweiz

Lesen Sie im akzente 03/2004 das Interview mit Rolf Rietmann und die Vorschau auf die Gründung der Jungen Evangelischen Volkspartei *jevp der Schweiz am 21. August 2004 in Schaffhausen.

akzente0403.pdf

2/2004 Nein zum Steuerpaket und die Suche nach PK-Geldern

Lesen Sie im akzente 02/2004 das Interview mit Markus Kaltenrieder, weshalb die EVP das Steuerpaket und die AHV-Revision ablehnt und was EVP-Grossrat Roland Bialek (AG) unter einer Politik der Mitte versteht.

akzente0402.pdf

1/2004 Rückblick auf die NR-Wahlen 03

Lesen Sie im akzente 01/2004 den Rückblick auf die NR-Wahlen 03, das Interview mit Michaela Hänggi, wieso die EVP die Avanti-Initiative ablehnt und wie man nach Damaris Bär Christsein und Politik verbinden kann.

akzente0401.pdf