Herzlich willkommen bei der Evangelischen Volkspartei EVP!

Medienmitteilungen und News

29.09.2014 | Herbstsession 2014

Sessionsbericht der EVP-Nationalrätinnen

von Marianne Streiff (BE) und Maja Ingold (ZH)

» weiter
28.09.2014 | Reaktion der EVP: VI vom 28. September 2014

EVP bedauert NEIN zur Einheitskasse

Die EVP akzeptiert den Entscheid der Stimmbevölkerung zur Einheitskasse und bedauert gleichzeitig, dass die Chance für einen Systemwechsel verpasst wurde. Hingegen nimmt sie das deutliche Nein zur Mehrwertsteuer-Initiative von GastroSuisse erfreut zur Kenntnis. Diese Initiative hätte neue Ungerechtigkeiten geschaffen und ein Loch in die Bundeskasse gerissen.

» weiter
26.09.2014 | Stellenausschreibung Erbschaftssteuerreform

Kampagnenleiter/in für die Erbschaftssteuerreform gesucht

... für die Leitung und Koordination der Abstimmungskampagne zur Volksinitiative „Millionen-Erbschaften besteuern für unsere AHV (Erbschaftssteuerreform)“, welche voraussichtlich im Juni 2015 vors Volk kommt. Sie arbeiten im Auftrag des überparteilichen Trägervereins bestehend aus EVP, SP, SGB und Grüne im Generalsekre- tariat der EVP Schweiz in Bern.

» weiter
25.09.2014 |

Der Bund soll mehr tun für den Schutz von religiösen Minderheiten

Drei Nationalräte aus EVP, SP und SVP reichen heute im Rahmen der laufenden Herbstsession vier Vorstösse zum Thema Religionsfreiheit und Schutz von religiösen Minderheiten ein. Grund sind nicht nur die jüngsten Massaker an Christen und Jesiden im Irak und in Syrien, sondern die weltweit zunehmende Diskriminierung von religiösen Minderheiten. Die Motionäre fordern nun von Bundesrat und Verwaltung, mehr für ihren Schutz zu tun.

» weiter
25.09.2014 | Reaktion auf den Entscheid über die Erbschaftssteuerreform im Ständerat

EVP, SP, Grüne und SGB sind enttäuscht über die Ablehnung der Erbschaftssteuerreform

Das Initiativkomitee ist enttäuscht über die Ablehnung der Volksinitiative „Millionen-Erbschaften besteuern für unsere AHV“ durch den Ständerat. Damit geht die Vorlage ohne Gegenentwurf an die grosse Kammer. Das letzte Wort wird aber das Volk haben.

» weiter
23.09.2014 | Reaktion der EVP: Behandlung der Volksinitiative Energie- statt Mehrwertsteuer im Nationalrat

Initiative belastet tiefe Einkommen und den Bundeshaushalt

Heute wird im Rahmen der Herbstsession die Volksinitiative „Energie- statt Mehrwertsteuer“ im Nationalrat behandelt. Die EVP setzt sich schon seit vielen Jahren für eine ökologische Steuerreform ein und begrüsst grundsätzlich eine Energiesteuer. Diese Initiative aber belastet die einkommensschwachen Haushalte und bringt eine Planungsunsicherheit für den Bundeshaushalt. Deshalb wird die EVP diese Vorlage heute im Nationalrat zu Gunsten des Gegenvorschlags ablehnen.

» weiter
22.09.2014 | Reaktion der EVP: Entscheid des Nationalrates über die Verwendung der Gripen-Gelder

Enttäuschung: Gripen-Gelder fliessen ins Rüstungsprogramm «2015plus»

Der Nationalrat hat heute entschieden, dass die freigewordenen Gripen-Gelder zur Beschaffung von anderem Armeematerial verwendet werden sollen. Die EVP ist der Meinung, dass dieses Geld an den Kauf des Gripens gebunden war und deshalb nicht ins Rüstungsprogramm «2015plus» hätte einfliessen sollen. Vor dem Hintergrund des Volksentscheides zum Gripen bedauert die EVP den heutigen Beschluss. Denn die Stimmbevölkerung hat beim Gripen-Geschäft nicht zuletzt aus finanzpolitischen Gründen Nein gesagt.

» weiter
19.09.2014 |

Einladung zur überparteilichen Frauentagung 2014

Lisette Müller-Jaag des EVP-Frauen-Netzwerkes lädt herzlich ein zur fünften überparteilichen Frauentagung für Politikerinnen und politisch interessierte Frauen.

» weiter